Expertentipps



In nur 1 Minute gelesen, bereichern sie Ihren ganzen Tag: die Expertentipps führender Speaker auf ICJ-Luxury.de:

 

Wir alle kennen das „berühmte“ Wort „hätte“ ich doch....usw.. Ein Wort, das, so unscheinbar es ist, doch oft unser Leben bestimmt. 

„Hätte“ ist unbefriedigend, negativ und bedauerlich. „Habe“ ist in erster Linie positiv, denn es beschreibt ein aktives Ereignis. 

 

Eliminieren Sie jetzt das Wort „hätte“ durch "habe" oder "ich will" mittels der wertvollen Expertentipps von 14 ausgewählten Speakern. Tipps, die Ihr Leben neu und angenehm gestalten, täglich neu auf ICJ-Luxury.de und ICJ-mm.de.

 

» Archiv

Hufts Erfolgstipps für ein erfolgreiches und glückliches Leben

 

Die Erfolgsmacht in Dir!


Wir alle träumen davon, erfolgreich zu sein. Aber was bedeutet der Begriff Erfolg wirklich? Wie muss er in der heutigen Zeit definiert werden? Und: Wie kann man dem ungesunden Leistungsdruck unserer modernen Gesellschaft entgehen und dennoch erfolgreich sein? Die Antworten auf diese Fragen sind der Schlüssel zum Glück. Denn wissenschaftliche Langzeitbeobachtungen haben bestätigt: Erfolg macht glücklich! 

http://www.erfolgsmacht.de

 

 

Gerald W. Huft, Herausgeber und Chefredakteur des ICJ mice magazine und Geschäftsführer von ICJ mice Marketing, gilt aufgrund seiner profunden Kenntnisse im Geschäftsreisetourismus sowie im Konferenz-, Event- und Incentive-Sektor als ausgewiesener Experte der MICE-Branche. In den vergangenen 25 Jahren ist es ihm gelungen, sich selbst und sein Unternehmen stets zu neuen Erfolgen zu führen. Als Konzeptionist von zahlreichen innovativen Marketingtools beschreitet Gerald W. Huft außergewöhnliche Wege im Print- und Online-Bereich. Inzwischen ist ICJ mit dem Internetportal www.icj-luxury.de auch erfolgreich im Luxussegment aktiv.

  

 

 

Erfolgsbasis Teamgeist 12.06.2017

Im Sport wie im Geschäftsleben stellt sich Erfolg selten durch einzelne Superstars sondern durch gegenseitiges Stützen und Unterstützen der Mannschaft ein.

Das Konzept für Teamgeist mit Visionen und verbindlichen Werten ist meist vorhanden, doch mangelt es an der Umsetzung. Besonders in Krisensituationen geraten Visionen ins Abseits. Erfolg stellt sich dann ein, wenn jedes Teammitglied das gemeinsame Unternehmensziel genau kennt, in Team-Meetings – unabhängig von seiner Position – zu Wort kommt, und eine Führungskultur besteht, die eine offene Kommunikation untereinander in den Fokus stellt. Bei gut funktionierenden Teams besteht innerhalb klar definierter Grenzen ein breites Spektrum individueller Gestaltungsfreiheit. Das gemeinsame Erreichen eines Ziels kann ein größerer Motivationsschub als z.B. individuelle Boni sein.

Erfolgreiche Mitarbeitergespräche 22.05.2017

Auch für Vorgesetzte ist es unerlässlich, sich auf Gespräche mit Mitarbeitern optimal vorzubereiten und dabei einige wichtige Regeln zu beachten.

Der Termin sollte geraume Zeit vorher (1-2 Wochen) am besten mit einem Gesprächsleitfaden angekündigt werden. Achten Sie auf eine ungestörte und angenehme Atmosphäre.Zur Strukturierung des Gesprächs ist es sinnvoll, sich im Vorfeld Fragen z.B. über Arbeitserfolge, Teamarbeit und Erreichen der Ziele im letzten Jahr zu beantworten und zu notieren bzw. sich Verbesserungsvorschläge zu überlegen. Kritik darf deutlich, muss jedoch immer sachlich geäußert werden. Das zeitliche Gesprächslimit sollte nicht zu knapp anberaumt werden. Unterbreiten Sie dem Mitarbeiter zukünftige Unternehmensziele und konkrete, individuell messbare Ziele, zu denen sich der Mitarbeiter äußern kann. Alle Vereinbarungen sollten anschließend schriftlich fixiert werden.

Erfolgreiche Selbstpräsentation durch gutes Benehmen 01.05.2017

Bekanntlich zählt der erste Eindruck. Viele Benimm-Regeln erscheinen selbstverständlich und werden doch immer wieder missachtet.

Stellen Sie sich z.B. ein Business-Event vor, bei dem jemand das Buffet stürmt, seinen Teller aufhäuft und vielleicht sogar mit vollem Mund spricht. Solch peinliches Szenario spiegelt eine negative Selbstpräsentation. Das gleiche gilt für ein verkrampftes oder aufgesetztes Verhalten. Sympathische Umgangsformen erleichtern die Beziehungsaufnahme zu Geschäftspartnern. Natürliches und authentisches Verhalten sowie gepflegte, dem Anlass entsprechende Kleidung machen auf andere einen guten Eindruck und zeugen von Wertschätzung und Respekt für den Business-Kontakt.

Erfolgreich am Telefon 10.04.2017

Wir kennen die Situation: Sobald der Hörer aufliegt, fallen uns Punkte und Argumente ein, die man hätte sagen, wollen, müssen. Wer z.B. beim Kundengespräch folgende Tipps beachtet, wird das Gespräch erfolgreich beenden:

Erfolgreich am Telefon Wir kennen die Situation: Sobald der Hörer aufliegt, fallen uns Argumente und Punkte ein, die man hätte sagen wollen, sollen, müssen. Wer z. B. beim Kundengespräch folgende Tipps beachtet, wird das Telefonat erfolgreich beenden: Sind Sie gerade schlecht gelaunt aufgeregt, unmotiviert oder verärgert, verlegen Sie Ihren Anruf auf einen günstigeren Zeitpunkt. Eine negative Grundeinstellung überträgt sich auf den Kunden. Bleiben Sie freundlich und zuvorkommend, auch wenn Ihr Gesprächspartner in gegenteiliger Stimmung ist. Kommen Sie mit Ihrem Anliegen möglichst ohne Umschweife auf den Punkt. Versuchen Sie, Ihren Kunden zu überzeugen und nicht, ihn zu überreden. Vor einem wichtigen Gespräch ist es hilfreich, sich mit prägnanten Sätzen einen Leitfaden zu erstellen mit allen Punkten, die man ansprechen will. Kalkulieren Sie Einwände ein, bereiten Sie Gegenargumente vor oder denken Sie z.B. über ein modifiziertes Angebot nach, das dem Kundenwunsch besser entspricht.

Erfolg mit Bauchgefühl 20.03.2017

Stehen wichtige Entscheidungen an wie z.B. die Frage, ob ich die Firma wechseln oder welchen Bewerber ich einstellen soll, treffe ich die richtige Partnerwahl,ist die Geldanlage oder der Hauskauf die richtige Wahl, so sollten wir unser Bauchgefühl nicht unterschätzen.

Vor allem Männer tun sich schwer, den Sachverstand zurückzustellen und der eigenen Intuition zu folgen. Als „Kopfmenschen“ betrachten sie die weibliche Intuition z.B. im Geschäftsleben im Gegensatz zum privaten Bereich eher skeptisch. Doch spielt das Bauchgefühl im zwischenmenschlichen Bereich und gerade im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern eine nicht zu unterschätzende Rolle. Wer über ausreichend Erfahrung verfügt und bereit ist, sein Bauchgefühl auch einmal kritisch zu betrachten, wird die besseren Entscheidungen treffen.

Erfolg durch Networking 27.02.2017

Im privaten Bereich kennen wir Networking im Zusammenhang mit dem Aufbau und der Pflege von alltäglichen Kontakten zu Nachbarn, Kollegen, Vereinsmitgliedern, Sportbekanntschaften u.a. Vor allem beruflich ist das bewährte „Vitamin B“ ein unerlässlicher Erfolgsfaktor.


Erfolgreiche Menschen entwickeln wichtige Beziehungen, erweitern und pflegen ihre Kontakte ständig, tauschen wertvolle Informationen aus und verschaffen sich dadurch berufliche Vorteile. Man sollte gezielt nach Gelegenheiten suchen, von denen man glaubt, dass sie reelle Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme bieten. Dies können z.B. Business-Events aller Art, Fachmessen, Kongresse, Workshops, eine Runde Golf und auch lockere Zusammenkünfte an der Bar nach einem arbeitsreichen Tag sein. Empfehlenswert ist, ein Netzwerk aufzubauen, bevor man die Kontakte braucht. Bei weitläufig betriebenem Networking besteht die Gefahr, sich zu verzetteln. Es ist ratsam, die Kontakte nach Priorität zu sortieren und ab und an zu prüfen, ob sie noch den Zielsetzungen nützlich sein können. 



Erfolgsmenschen als Vorbild 06.02.2017

Sie kennen erfolgreiche Menschen und fragen sich, was diese tun oder taten, um zu dem Erfolg zu gelangen, der Ihnen bisher versagt geblieben ist?


Viele Erfolgreiche teilen  gerne anderen ihre Erfolgsgeheimnisse mit. Sie schreiben Bücher oder beschreiben im Internet ihre Wege zum Erfolg. Suchen Sie danach! Beobachten Sie erfolgreiche Menschen in Ihrem Umfeld,  sammeln Sie Informationen über deren Erfolgsspuren und lernen Sie aus deren Erfahrungen. 



Erfolg beginnt im Kopf 16.01.2017

Angenommen, es steht ein Gespräch mit dem Vorgesetzten oder Kunden an. Ob wir uns gut oder schlecht fühlen, liegt hauptsächlich an unseren Gedanken. Sie sind wiederum das Spielbild unserer Ausstrahlung. Sie beeinflussen unsere Gestik, Mimik und Körpersprache.


Wir müssen uns Gedanken darüber machen, worauf es uns wirklich ankommt und was uns wichtig ist. Unser Unterbewusstsein ist maßgeblich daran beteiligt, mit welcher Grundeinstellung wir Aufgaben in Angriff nehmen und unseren Mitmenschen begegnen. Die gute Nachricht ist, dass wir die im Kopf ablaufenden Prozesse beeinflussen können. Mentale Vorbereitung ist das A & O für Erfolg. 



Ziele zum Erfolg müssen konkret und genau sein 19.12.2016

Jeder kennt die Probleme in der Familie mit dem Partner oder den Kindern gleichwohl wie im Beruf, die durch ungenaue Absprachen entstehen.

Ein harmonisches Zusammenleben und ein erfolgreiches Arbeitsverhältnis können sich nur dann einstellen, wenn wirklich alle Absprachen konkret und genau definiert sind. Stellen Sie sich vor, Sie  unterschreiben einen Arbeitsvertrag. Jede Ungenauigkeit wird zu Missverständnissen und Frust führen. Misserfolg ist vorprogrammiert.



Erfolg duldet kein Aufschieben 28.11.2016

„Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“. Jeder kennt das Sprichwort. Doch den meisten Menschen fällt es schwer, vor allem Unangenehmes gleich zu erledigen.


Wer Dinge immer wieder aufschiebt, sollte sich fragen, welche Ursachen dahinter stecken. Vielleicht erkennt der notorische „Aufschieber“, dass er zu perfektionistisch eingestellt ist. In diesem Fall ist es ratsam, die Erwartungen an sichselbst herunterzuschrauben. Erfolg stellt sich ein, wenn man lernt, sich selbst zu organisieren, seine Arbeit zu planen und zu strukturieren. Damit dies gelingt, sollte alles Unerledigte in kleine Schritte aufgeteilt und gleichzeitig ein Zeitlimit für jede Etappe gesetzt werden. 

Empfehlen



Favoriten der letzten Woche


Werbeanzeigen


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Nutzungserlebnis bieten zu können. Dies umfasst sowohl Cookies durch die Webseite selbst als auch durch Dienste Dritter.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

160x600_Spring deals